der Vorstand orientiert

Manuela Allegra Präsidentin

MANUELA ALLEGRA ist in die Staatliche Kommission für Freizeitgärten gewählt worden

An unserer letzten Vorstandssitzung hat uns Manuela informiert, dass sie am 27.4.2021 in die Staatliche Kommission für Freizeitgärten gewählt wurde.

Das heisst, dass sie ab 1.7.2021 mit Regierungsvertretung BS, Immobilien BS, Stadtgärtnerei, Zentralverband BS/BL und einem weiteren Präsidenten einem Tisch sitzt. Von der Stadtgärtnerei ist Herr Trüb, Frau Kook und eine Vertretung der CMS dabei.

Wir glauben fest, dass sie sich für die Pächter aller Gärten, besonders natürlich für unsere Gärten in der FGV-Rütihard, einsetzen wird.


STAATLICHE KOMMISSION FÜR FAMILIENGÄRTEN

Der staatlichen Kommission für Familiengärten obliegt die Aufsicht über die Freizeitgärten.

Sie setzt die Pachtzinsen sowie die Entschädigungen bei Kündigung durch das zustän­dige Amt fest. Die Kommission erlässt die Reglemente mit Vorschriften insbesondere über Anlegung, Bepflanzung sowie Unterhalt der Freizeitgärten und legt die Aufgaben der Freizeitgarten-Vereine fest.

Weiter behandelt sie Rekurse gegen Entscheide des zuständigen Amtes.

Organisation der Kommission

13. Juli 2021 / Der Vorstand